So haben wir die Allianzgebetswoche 2018 erlebt

Unter dem Motto „Als Fremde und Pilger unterwegs“ haben wir in diesem Jahr die Allianzgebetswoche an alt bewährten aber auch ganz neuen Orten erlebt. Sowohl in der Stadtbücherei als auch im Hufeland-Klinikum Weimar konnten wir erstmals gemeinsam für die Einheit der Christen, aber auch für die Menschen in unserer Stadt und in unserem Land beten.
Welche Eindrücke wir insbesondere vom Allianztag hatten, der die Allianzgebetswoche abschloss und in diesem Jahr zum wiederholten Male in der Stadtkirche und dem Herderzentrum stattfand, zeigen die nachfolgenden Impressionen und Pressestimmen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s