Allianzgebetswoche

Die Evangelische Allianz Weimar führt in Anlehnung an die seit über 170 Jahren stattfindende weltweite Allianzgebetswoche diese Veranstaltung seit Jahrzehnten auch in unserer Stadt durch. Dabei treffen sich Christen in der jeweils zweiten vollen Januarwoche in verschiedenen Gemeinden und auch an Orten, die für unsere Stadt eine herausragende Bedeutung haben, zu Gebet und Fürbitte. So waren wir schon in den Rathaussaal, die Stadtverwaltung, das Deutsche Nationaltheater, das Weimarer Stadtschloss sowie in die Internationale Jugendbegegnungsstätte Buchenwald eingeladen. Wir lassen uns an diesen Orten von den Gastgebern auch Einblick in aktuelle Anliegen geben und nehmen diese mit in die Gebete auf.

Zum Abschluss der Gebetswoche laden wir zu einem Allianztag ein. Nach einem gemeinsamen Abschlussgottesdienst findet am Nachmittag ein Konzert zum Gedenken an verfolgte Christen statt, in dem jeweils Christen eines Landes oder Gebietes im Blickpunkt stehen. Bei den Allianztagen geben Gemeinden und Initiativen an Informationsständen Einblick in ihre Arbeit.

An der Gebetswoche nahmen auch wichtige Persönlichkeiten unserer Stadt, unseres Freistaates und Landes teil, wie beispielsweise unser OB Stefan Wolf, Bürgermeister Peter Kleine, Jörg Geibert, Innenminister a.D. des Freistaates Thüringen, Ministerpräsidentin a.D. Christine Lieberknecht, Antje Tillmann, MdB, Finanzpolitische Sprecherin der CDU/CSU-Bundestagsfraktion und unser Europaabgeordneter Dr. Dieter – L. Koch, MdEP.

Mit dem Allianztag unterstützen wir jeweils ein soziales oder pädagogisches Projekt im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit in Weimar sowie die Arbeit der christlichen Hilfsorganisation Open Doors Deutschland e.V.

 

Allianzgebetswoche 2017

Allianzgebetswoche 2016

Allianzgebetswoche 2015